Klangmeditation in Rüttenen

In den Corona Zeiten hat sich sehr viel verändert und die meisten Menschen sind verunsichert und haben Angst wie es in Zukunft weiter geht.

 

Ich möchte Sie im Corona Alltag auf eine entspannte Klangreise mitnehmen mit Atemübungen und sanften Klängen. Dabei werden alle Chakren* berührt.

Daten 2021:
11. Mai, 19. Mai, 1. Juni, 8. Juni, 17. Juni, 23. Juni, 29. Juni

19:00 – 20:00 Uhr
Fr. 25.– pro Person

Kleine Gruppe (bitte anmelden)
Schutzkonzept vorhanden

Ich freue mich auf Sie


*Chakren und ihre Wirkung


Es gibt 7 Chakren:

 

Wurzelchakra rot

Sakralchakra orange
Solarplexus gelb
Herzchakra grün
Kehlchakra türkis
3. Auge blau
Kronenchakra violett


Chakren bezeichnet man Energiezentren in der Aura. Der Begriff selbst stammt aus dem Sanskrit und heißt übersetzt «Kreis» oder «Rad». Die Chakren werden daher auch als Energieräder bezeichnet. Man kann sich ein Chakra gut als Rad oder Wirbel mit schnellen, kreisenden Bewegungen vorstellen.

Ebenfalls aus der indischen Mythologie stammt die schöne Beschreibung von Chakren als sich drehende Blütenkelche. Dort werden die Chakren gern mit Lotosblüten verglichen. Was für ein wundervoller Gedanke ist es doch, sich die Menschen als in allen Farben leuchtende Wesen vorzustellen. Die Anlage dazu trägt ein jeder in sich.


 

Die Stille ist eine grosse Kraftquelle. Stille ist der schönste Klang des Lebens. In der Stille erleben wir wahres tiefes Empfinden der Liebe. Dies ist die tiefste Form der Verantwortung und intensivste Form des erwachten Lebens. Dieses Empfinden erfüllt mit Wärme, einem Gefühl der Zugehörigkeit und gibt inneren Halt und neue Kraft.

 

(Erzengel Michael)